Unsere Einrichtungen

Der Eigenbetrieb "Städtische Pflegeheime Esslingen am Neckar"

Die Städtischen Pflegeheime Esslingen am Neckar bieten pflegebedürftigen Menschen an sechs Standorten im Stadtgebiet umfangreiche Dienstleistungen an.

Zum Eigenbetrieb "Städtische Pflegeheime Esslingen am Neckar" gehören:

  • Das Pflegeheim Obertor
  • Das Pflegeheim Berkheim
  • Das Pflegeheim Pliensauvorstadt
  • Das Pflegeheim Hohenkreuz
  • Das Pflegeheim Oberesslingen (im Bau)
  • Die Tagespflege im Obertor
  • Die Tagespflege am Zollernplatz
  • Die Tagespflege Hohenkreuz
  • Die Tagespflege Oberesslingen (im Bau).

Neben der vollstationären Dauerpflege wird das Betreuungsangebot in allen fünf Häusern durch Kurzzeitpflege und öffentliche Cafés mit einem Mittagstisch ergänzt.

Die Mahlzeiten werden in unserer hauseigenen Küche im Obertor zubereitet oder wie in den neuen Einrichtungen in Hohenkreuz und Oberesslingen in den Hausgemeinschaften zubereitet.

In unseren Tagespflegeeinrichtungen betreuen wir insgesamt 54 Tagespflegegäste und unterstützen dadurch die pflegenden Angehörigen. Ziel ist es, eine Heimaufnahme ganz zu vermeiden oder solange wie möglich hinauszuschieben.

Wir sind Betreuungsträger der Betreuten Seniorenwohnanlagen in Nachbarschaft der Altenpflegeheime Berkheim mit 22 Appartements und Pliensauvorstadt mit 28 Appartements und des Servicewohnens mit zwölf Appartements am Zollernplatz.
 

Wir sind eine kommunale Einrichtung

Als städtisches Unternehmen betreiben wir mit dem umfassenden Angebot für pflegebedürftige Menschen in erster Linie Daseinsfürsorge.

Bereits in der Betriebssatzung ist verankert, dass keine Gewinnerzielungsabsicht besteht. Wir garantieren, dass alle Einnahmen für unsere Pflegeheime hier verwendet und investiert werden und direkt den Bewohnern zugute kommen.

Unsere Mitarbeiter werden als Beschäftigte im öffentlichen Dienst nach Tarif vergütet.

Die Preise für unsere Dienstleistungen verhandeln wir mit den Pflegekassen und dem Sozialhilfeträger.

Die daraus resultierende Vergütungsvereinbarung garantiert jedem pflegeversicherten Bewohner die volle Leistung der Pflegekassen und, falls erforderlich, die Zuzahlung durch das Sozialamt.

Damit stehen unsere Dienstleistungen allen Menschen ungeachtet ihrer Vermögensverhältnisse gleichermaßen offen.

Niemand kann heute vorhersehen, wie sich die Versorgung pflegebedürftiger Menschen angesichts des demografischen Wandels in unserem Land weiterentwickelt und wie sich auf lange Sicht die Gesetzmäßigkeiten des freien Marktes in der Pflege auf Anbieter und Kunden auswirken.

Mit Sicherheit ist es gut, dass die Kommunalpolitik ihr soziales Engagement in diesem Bereich der Daseinsfürsorge beibehält.

Für das klare Bekenntnis unseres Oberbürgermeisters und des Gemeinderates der Stadt Esslingen zu den Städtischen Pflegeheimen Esslingen am Neckar sind wir dankbar!
 

Wir übernehmen in vielen Bereichen gesellschaftliche Verantwortung

  • Im Landkreis Esslingen arbeiten die Städtischen Pflegeheime Esslingen am Neckar aktiv in der Arbeitsgemeinschaft der Heime, im Kreispflegeausschuss und im Kreisseniorenrat mit.
     
  • Wir unterstützen die aktuellen Entwicklungen wie etwa die Gründung eines Palliativ-Verbundes oder den trägerübergreifenden Verbund "Bürgerengagement für Lebensqualität im Alter".
     
  • Mit unseren Fachkräften sind wir in zahlreiche Arbeitsgemeinschaften und Arbeitsgruppen eingebunden und gestalten die zukünftige Struktur der Altenhilfe in der Stadt und im Landkreis mit.
     
  • Die Städtischen Pflegeheime Esslingen am Neckar sind Gründungsmitglied der Esslinger Initiative und des Betreuungsvereins Esslingen.
     
  • Über unsere Mitgliedschaft bei der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft sind wir darüber hinaus in landesweite Netzwerke eingebunden.  

Von diesem Engagement, diesen Kooperationspartnern und Netzwerken profitieren letztendlich alle unsere Bewohner.

 

Wir erhalten und fördern Kontakte

Unsere Häuser sind offene Häuser. Die Vernetzung unserer Heime mit dem Gemeinwesen, mit den Stadtteilen, den Kirchengemeinden und vielen aktiven Gruppen in der Stadt und den Stadtteilen hat für uns große Bedeutung.

Wir unterstützen die Bewohner dabei, ihre vertrauten Kontakte weiterhin zu pflegen. Familienangehörige, Freunde und Bekannte sind jederzeit herzlich willkommen.

Unsere Häuser liegen zentral. Die Bewohner gelangen in wenigen Minuten zu Fuß in die Esslinger Innenstadt, bzw. in die Ortszentren der Stadtteile. Die nahe gelegenen Bushaltestellen sichern eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.  

Unsere Häuser sind lebendige Orte.

Wer gerne unter Menschen ist, kann bei uns Gemeinschaft erleben.

Und wer Ruhe wünscht, zieht sich zurück.

Den öffentlichen Cafés kommen eine zentrale Bedeutung für die Einbindung der Pflegeheime in das Gemeinwesen zu. Sie sind beliebter Treffpunkt und Veranstaltungsort für Bewohner, Angehörige, Freunde, Bekannte und Besucher.

Mittendrin: Wir schaffen Gemeinschaft – auch über unsere Heime hinaus.

Die zentrale Lage unserer Heime ermöglicht es uns, offene Häuser zu führen, aus denen Bewohnerinnen und Bewohner zu Fuß und mit dem Rollstuhl zu den verschiedensten Aktivitäten hinausgehen, und Bürger der Stadt von draußen hereinkommen.

Dabei helfen uns die Cafés als Anziehungs- und Kommunikationspunkte.

Die Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume der Heime stehen Gruppen aus dem Stadtgebiet offen; unsere Feste, Ausflüge, Vorträge und die Gottesdienste richten sich gleichermaßen an Pflegebedürftige und Rüstige und natürlich an Angehörige, Freunde und Mitbürger.