Das Café Meisennest

Das Café Meisennest

Im Foyer des Pflegheims Berkheim befindet sich das Café Meisennest.

Bild: Drei Generationen im Café Meisennest des Altenpflegeheim Berkheim

Kurze Zeit nach der Einweihung des Pflegeheimes Berkheim im März 2002 hatte sich eine Gruppe Berkheimer Bürgerinnen und Bürger bereit erklärt, das Café ehrenamtlich zu bewirtschaften.
Und so öffnete das Café Meisennest seine Türen zum ersten Mal im Mai 2002.

Im Oktober 2002 wurde ein Wettbewerb zur Benennung des Cafés ausgelobt. Hierbei wurde in Anlehnung an den Necknamen der Berkheimer ("Meisen") das Café zum "Meisennest" ernannt.  

Der Caféservice am Nachmittag wird durch ein Team ehrenamtlicher Mitarbeiter betrieben.

Neben der Möglichkeit die Preise erschwinglich zu halten, bringen die Ehrenamtlichen eine besonders lebendige Atmosphäre in das Haus und stellen Verbindungen zwischen dem Pflegeheim und dem Gemeinwesen her.

Sie tragen wesentlich zur Öffnung des Hauses und zur besonderen Lebensqualität bei. Dabei werden sie von einer hauptamtlichen Mitarbeiterin begleitet und unterstützt.

Weitere Interessierte für die ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Café sind herzlich willkommen und können gerne mit Christine Balbach, Tel.: 0711/34168 – 314, Kontakt aufnehmen.  

Als Ort der Begegnung bieten wir neben dem normalen Cafébetrieb auch einen Mittagstisch im Café Meisennest an.

Gerne bewirten wir auch Gruppen in unserem Café, nehmen Sie bitte auch dazu Kontakt mit Christine Balbach, Tel.: 0711/34168 – 314, auf.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten des Café Meisennest:

Dienstag, Mittwoch,  Donnerstag, Samstag, Sonn – und Feiertags.
Jeweils von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

In Absprache kann die Öffnungszeit auch verlängert werden.

Wir verwöhnen Sie mit verschiedenen Kaffeespezialitäten, erlesenen Esslinger Weinen (PDF-Datei, öffnet sich in einem neuen Fenster) oder frischem Kuchen (PDF-Datei, öffnet sich in einem neuen Fenster).

Im Sommer halten wir eine ausgewählte Eiskarte (PDF-Datei, öffnet sich in einem neuen Fenster) vor.

»» weiter zu Das Café Über der Brück´