Schulungen und Fortbildungen

Die beständige Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter sichern wir durch gezielte Schulung und Weiterbildung.

Jährlich erstellen wir hierzu einen Schulungsplan. Die Inhalte des Schulungsplans speisen sich aus den Vereinbarungen der Mitarbeitergespräche und der jährlich vereinbarten Unternehmensziele sowie der gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen.

Die Gebührenübernahme und Regeln zur Freistellung vom Dienst basieren auf einer differenzierten Konzeption nach § 5 TVöD. Die Höhe der Förderung durch die Städtischen Pflegeheime variiert, je nachdem, ob die Weiterbildung primär der Karriereförderung oder eher der Begleitung und Unterstützung im beruflichen Alltag dient.

Einige Schulungsschwerpunkte liegen in der Spezialisierung von Fachkräften in den Bereichen Palliative Care, Gerontopsychiatrie und Kinästhetik.

Pflegemitarbeiter mit einer Weiterbildung zur Palliativ-Fachkraft aus allen drei Heimen bilden innerhalb der Städtischen Pflegeheime ein Netzwerk und sind über den Palliativverbund Esslingen am Neckar in einen externen Qualitätszirkel mit Palliativärzten und dem Klinikum Esslingen eingebunden.

Zur Sicherstellung der spezialisierten Palliativversorgung für unsere Bewohner sind wir darüber hinaus Kooperationspartner der SAPV – Koordinierungsstelle bei den Kreiskliniken Esslingen.

Das Konzept der Kinästhetik zielt darauf ab, die Bewegungsmuster der Bewohner und Pflegekräfte wahrzunehmen und dadurch körperliche Belastungen für Pflegekräfte im Pflegealltag zu verringern, die Pflege und Mobilisation von Pflegebedürftigen individuell und schonend zu gestalten und dabei ihre Selbständigkeit zu fördern.

Jede Pflegekraft der Städtischen Pflegeheime Esslingen am Neckar erhält einen Grundkurs in Kinästhetik. Interessierten Pflegekräften bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, Aufbaukurse zu absolvieren und die vertieften Kenntnisse an die Kollegen weiterzugeben, wodurch sie – neben der Beauftragten für Kinästhetik – das Konzept in der Praxis lebendig erhalten.

»» weiter zu Mitarbeitergespräche und Zielerreichungsprämien