Aufnahme Tagespflege

Sie haben Interesse an einem Platz in unserer Tagespflege?

Rufen Sie uns an! Wir vereinbaren mit Ihnen gerne einen Termin für ein Beratungsgespräch und schicken Ihnen eine Informationsmappe mit umfassenden Auskünften zu. Wir bieten einen kostenlosen Schnuppertag an, um die Gäste, die Mitarbeiter und den Tagesablauf in der Tagespflege unverbindlich kennenzulernen.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die für eine Aufnahme in die Tagespflege notwendigen Formulare zum Download zur Verfügung, um die insbesondere in dringenden Fällen aufwendigen Vorbereitungen bereits im Vorfeld für Sie zu vereinfachen und um die Aufnahme zu beschleunigen.

Wie kann man sich anmelden und wie ist der Ablauf der Aufnahme?

Eine erste Kontaktaufnahme klärt die ersten Fragen und gibt wesentliche Informationen über alle Bereiche der Tagespflege. Diese kann telefonisch oder persönlich erfolgen. Bei Interesse Ihrerseits merken wir Sie gerne auf unserer Warteliste vor. Sobald ein Tagespflegeplatz zur Verfügung steht, werden in einem ausführlichen Aufnahmegespräch die Bedürfnisse des interessierten Gastes und alle relevanten Punkte wie Wunschtag und Vertrag besprochen und ein Termin für einen Schnuppertag ausgemacht.

Unsere "Checkliste zur Aufnahme in die Tagespflege" verschafft Ihnen einen Überblick über die zu erledigenden Aufgaben.

 

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden möchten wir vorab einige Fragen beantworten, die uns häufig gestellt werden:
 

Was ist die Tagespflege? Für wen kommt sie in Frage?

Die Tagespflege ist ein flexibles Pflege- und Betreuungsangebot für Menschen, die sich nicht mehr vollständig selbst versorgen können. Sie bietet den Tagesgästen Abwechslung und sorgt für einen strukturierten Tagesablauf. Die Tagesgäste wohnen weiterhin zu Hause und nutzen regelmäßig das Angebot der Tagespflege.

Ebenso wollen wir den pflegenden Angehörigen mit unserem Angebot Entlastung anbieten, um neue Kraft für die Pflege zu Hause schöpfen zu können. Die Tagespflege soll dazu beitragen, die häusliche Pflege zu unterstützen.
 

Ist die Tagespflege auch für an Demenz erkrankte Menschen sinnvoll?

Unsere Mitarbeiter haben große Erfahrung im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen.

Die feste Tagesstruktur mit ihren täglich wiederkehrenden, kleinen Ritualen vermittelt den Tagesgästen Sicherheit und Geborgenheit.

Gezielte Aktivierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten berücksichtigen ihre ehemalige Lebensgeschichte und Erinnerungen.
 

Was wird angeboten?

Mit einem interessanten Programm bieten wir vielfältige Anregungen und fördern den Erhalt geistiger und körperlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Sie finden bei uns ein ganztägiges Angebot, welches sich an den Interessen und Wünschen der Tagesgäste orientiert. Zum Programm gehören Aktivitäten wie Bewegungsspiele, Gymnastik, Sitztänze, Gedächtnistraining, themenbezogene Gesprächsrunden, jahreszeitliche Aktivitäten und Feste sowie Ausflüge.

 

Ist die Tagespflege auch am Wochenende geöffnet?

Einmal im Monat bieten wir unseren Gästen eine Erweiterung unseres Betreuungsangebotes an.

An einem Samstag im Monat öffnen wir die Tagespflege, um für unsere Gäste einen besonderen Tag zu gestalten. In einer kleineren Gruppe von sechs bis zehn Teilnehmern unternehmen wir Ausflüge in die nähere Umgebung wie zum Beispiel das Freilichtmuseum in Beuren oder die Wilhelma. Oder wir bleiben in der Tagespflegeeinrichtung und backen, kochen oder grillen bei schönem Wetter.

Da wir an Ausflugstagen annähernd eine "Eins-zu-Eins-Betreuung" mit ausreichend Hilfsmitteln gewährleisten, ist es auch Tagesgästen mit eingeschränkter Mobilität möglich, teilzunehmen.

 

Wie kann ich die Tagespflege finanzieren?

Der Grundsatz der Pflegeversicherung ist der Vorrang der häuslichen Pflege vor der stationären Betreuung in Pflegeeinrichtungen.

Er wird dadurch bekräftigt, dass die Pflegeversicherung zur Unterstützung und als Ergänzung zur häuslichen Pflege auch Leistungen der Tagespflege vorsieht.

Dies eröffnet den Pflegebedürftigen die Möglichkeit, die Verbindung von häuslicher Pflege und Betreuung in Tagespflegeeinrichtungen gezielt zu planen und zu arrangieren.

Gerne klären wir alle Fragen rund um die Finanzierung in einem persönlichen Beratungsgespräch.
 

Was ist ein Tagessatz/Pflegesatz?

Zur Finanzierung der in den Tagespflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen werden zwischen den Pflegekassen und den Einrichtungen der Tagespflege differenzierte – und je nach Einrichtung unterschiedliche – Pflegesätze für die einzelnen Pflegegrade sowie ein Entgelt für Unterkunft und Verpflegung vereinbart.

Der Tagessatz besteht im Wesentlichen aus drei Komponenten:

1. Pflegesatz (wird bei einem Anspruch über die Pflegekasse finanziert)

  • allgemeine Pflegeleistungen (Hilfe bei Körperpflege, Ernährung, Mobilität)
  • Hilfe im Rahmen der sozialen Betreuung
  • Aufwendungen der medizinischen Behandlungspflege


2. Unterkunft und Verpflegung (Kosten werden vom Tagesgast selbst getragen)

  • Mahlzeiten, Reinigung etc. (auch sog. "Hotelkosten")


3. Investitionskosten (Kosten werden vom Tagesgast selbst getragen)

  • Mit dem Investitionskostenanteil werden die Herstellung des Gebäudes und das Inventar finanziert (Abschreibungen und Fremdkapitalzinsen). Im Investitionskostenanteil ist zudem der Instandhaltungsaufwand enthalten.


Die Pflegekasse übernimmt die pflegebedingten Kosten, die Aufwendungen der sozialen Betreuung, die in den Einrichtungen notwendigen Leistungen der medizinischen Behandlungspflege, die Kosten des Fahrdienstes sowie die Ausbildungsumlage (sofern diese anfällt), gestaffelt nach dem Grad der Einstufung bis zum jeweiligen Höchstsatz.

Mit dem einheitlichen Entlastungsbetrag ab Pflegegrad 1 in Höhe von 125 Euro monatlich (Stand 01.02.2017) können die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Investitionskosten durch selbständige Einreichung der Rechnung bei der jeweiligen Pflegekasse bis zum Höchstsatz übernommen werden.

 

Was sind Zusatzleistungen und welche gibt es?

Als Zusatzleistung bieten wir Ihnen oben genannten Tagesausflug.

Außerdem haben unsere Gäste der Tagespflege im Obertor die Möglichkeit, das Trainingsgerät "Galileo", eine Vibrationswippe, die den Muskelaufbau fördert, zu benutzen. Die Kosten hierfür betragen 3.- € für zehn Minuten.
Weitere Informationen erhalten Sie über die Mitarbeiter der Tagespflege.
 

Bietet die Tagespflegeeinrichtung einen Fahrdienst an?

Die Tagesgäste haben die Möglichkeit, durch unseren eigenen Fahrdienst befördert zu werden.

Die Beförderungskosten sind pauschaliert je nach einfacher Entfernung zwischen Wohnung und Tagespflegeeinrichtung gestaffelt.

Ausnahmen, bei denen wir von einem Transport absehen müssen, sind schlechte witterungsbedingte Verhältnisse, unzureichende Mobilität des Pflegebedürftigen sowie mangelnde Zufahrtsmöglichkeit zur Wohnung.