Ein weiterer erfolgreicher Grundkurs Kinaesthetics

Artikel aus dem Heimjournal Nr. 98 (Sommer 2015)

MH-Kinaesthetics ist ein Bildungssystem, das sich auf eine Lehre der menschlichen Bewegung gründet. Es hilft zu lernen, auf die eigene Bewegung zu achten, sich selbst und das eigene Tun wahrzunehmen und der Situation anzupassen. Dadurch können Aktivitäten im beruflichen und privaten Alltag einfacher, effektiver und gesundheitsfördernd gestaltet werden.

4 Tage lang haben unsere Pflegemitarbeiter die Grundlagen von MH-Kinaesthetics kennengelernt und hilfreiches Handeln im beruflichen Alltag eingeübt. Die Kursteilnehmer lernten von Karin Keppler, die diese Fortbildung leitete, nach kinästhetischen und damit rückenschonenden Grundsätzen zu handeln. Hierzu gehört die Bewusstheit für die eigene Bewegung während der Pflege. Aber auch die Bewegungen mit dem Pflegebedürftigen zusammen, wie z.B. bei der Hilfestellung aus dem Bett in den Rollstuhl, sind geübt.

Das Umsetzen des Erlernten nach dem MH-Kinaestetics-Konzept wird durch die regelmäßigen Praxisbesuche von Bianca Schuler, der MH-Kinaestetics-Trainerin, weiter unterstützt und gefördert. So können in den Städtischen Pflegeheimen Esslingen am Neckar alle Bewohner und alle Mitarbeiter von den Vorteilen dieses Gesundheits-Konzeptes profitieren.

Susanne Himbert
Sozialdienst