Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Ab dem 1.4.2020 bieten die Städtischen Pflegeheime insgesamt 40 Ausbildungsplätze zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann an. Die Ausbildung löst die bisherige Ausbildung zur Pflegefachkraft ab und wird komplett neu geregelt.

Durch die Ausbildung im Ausbildungsverbund mit dem Klinikum Esslingen, der Sozialstation Esslingen und dem ambulanten Dienst der Johanniter Unfallhilfe erwerben die Auszubildenden durch vielfältige Einsätze in unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens ein breites Fachwissen und einen europaweit anerkannten Abschluss.

Durch fest zugeteilte Praxisanleiter und eine zusätzlich freigestellte Ausbildungsbeauftragte als Ansprechpartner erhalten die Auszubildenden die optimale Voraussetzung, sich gut auf den späteren Beruf vorbereiten zu können. In monatlich stattfindenden „Lernwerkstätten“ kann theoretisch erlerntes Wissen in der Praxis gemeinsam erprobt und ausprobiert werden.

Als Ansprechpartner steht außerdem die Jugend- und Auszubildenden-Vertretung zur Verfügung.

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau / -fachmann dauert drei Jahre in Vollzeit und ist aufgeteilt in 2100 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht und 2500 Stunden praktische Ausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit um 1/3 verkürzt werden. Förderungen durch das Jobcenter sind möglich.

Innerhalb der praktischen Ausbildung sind 400 Stunden im Krankenhaus, 400 Stunden in der ambulanten Pflege, 120 Stunden in der Kinderkrankenpflege und 120 Stunden in der (Geronto)Psychiatrie enthalten. Die übrigen Praxisstunden werden beim Träger absolviert.

Die Ausbildungsvergütung beträgt seit dem 1. März 2019

  • im 1. Ausbildungsjahr 1.140,69 €          
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.202,07 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.303,38 €

zuzüglich einer Prämie in Höhe von 400.- € bei bestandener Prüfung. Im November erhalten alle Azubis eine Jahressonderzahlung.

Vorausssetzungen für die Ausbildung: mindestens Mittlere Reife, Sprachniveau B2, einen Hauptschulabschluss mit 2-jähriger Berufsausbildung.

Ansprechpartner bei den Städtischen Pflegeheimen ist Herr Silvio Schuster, Pflegekoordinator Städtische Pflegeheime, Tel. 0711/35172-5001 oder Emailadresse verschlüsselt. Siehe Hinweis unter Ansprechpartner.